Duell um Tabellenführung: Amstetten fordert Aich/Dob

DenizBank AG Volley League
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs. UVC Weberzeile Ried/Innkreis 2017 © Peter Maurer
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs. UVC Weberzeile Ried/Innkreis 2017 © Peter Maurer

Das Auswärtsprogramm von Tabellenführer SK Posojilnica Aich/Dob in den kommenden Tagen kann sich sehen lassen. Die Südkärntner sind gleich in drei Bewerben im Einsatz: Freitag und Samstag in der DenizBank AG Volley League beim ersten Verfolger SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys bzw. punktelosen Schlusslicht UVC Weberzeile Ried im Innkreis. Sonntag gastiert man abermals in der Johann-Pölz-Halle, dann allerdings im letzten Viertelfinale des Austrian Volley Cup. Kommenden Mittwoch absolviert Aich/Dob voraussichtlich bei bei Jedinstvo Bemax Bijelo Polje (MNE) das Hinspiel der zweiten CEV Cup-Hauptrunde (Sechzehntelfinale). Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL