Hypo NÖ souverän, Atzgersdorf gibt ersten Punkt ab

WHA
Hypo NÖ, Stefanie Kaiser 18/19 © Heinz Starka
Hypo NÖ, Stefanie Kaiser 18/19 © Heinz Starka

Serienmeister Hypo NÖ feierte in der neunten WHA-Runde den neunten Sieg, gewann am Samstag beim Schlusslicht ATV Auto Pichler Trofaiach 32:14 (13:6). Da sich der WAT Atzgersdorf und ÖHB-Cupsieger  UHC Müllner Bau Stockerau  (5.) im Schlagerspiel  26:26 (12:14) trennten, führen die Südstädterinnen die Tabelle nun einen Punkt vor den Wienerinnen an. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL