Zwei ÖFT-Frauen und vier -Männer in Montreal am Start

Turn-WM-Aufgebot nominiert
Vinzenz Höck 2017 © ÖFT/Wolfgang Benedik
Vinzenz Höck 2017 © ÖFT/Wolfgang Benedik

Vom 2. bis zum 8. Oktober findet in Montreal die Kunstturn-Weltmeisterschaft 2017 statt. Der Österreichische Fachverband für Turnen (ÖFT) hat nun sein WM-Aufgebot nominiert: Jasmin Mader, Marlies Männersdorfer, Vinzenz Höck, Michael Fussenegger, Severin Kranzlmüller und Alexander Benda.

Als Ersatzturner ist Matthias Schwab vorgesehen. Insgesamt werden rund 500 Aktive aus knapp 80 Ländern erwartet. Ausgetragen werden alle zwölf Einzelbewerbe (Frauen-Mehrkampf, Männer-Mehrkampf, die vier Frauen-Einzelgeräte – Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken, Boden – und die sechs Männer-Einzelgeräte – Boden, Pauschenpferd, Ringe, Sprung, Barren, Reck).

Das ÖFT-Aufgebot hat sich die WM-Tickets bei verschiedenen zur Qualifikation ausgeschriebenen Wettkämpfen der letzten Wochen gesichert. ÖFT-Turnerinnen-Sportdirektorin Eva Pöttschacher: „Jasmin Mader hatte gleich zu Beginn des Qualifikations-Zweitraums alles klar gemacht. Marlies Männersdorfer kämpfte lange mit einer Ellbogenverletzung und nütze erst die letzte verbleibende Qualifikationschance am vergangenen Wochenende.“

Ergänzend erläutert Pöttschacher: „Die im Vorjahr verletzt aus dem Olympiarennen ausgeschiedene Elisa Hämmerle gibt noch vor der WM beim Paris-Weltcup ihr Comeback. Sie verzichtet aber auf die WM. Neo-Elite-Turnerin Selina Kickinger hat sich zwar heuer großartig entwickelt, ist aber letztlich knapp am WM-Limit gescheitert.“ ÖFT-Turner-Sportdirektor Dieter Egermann: „Insgesamt fünf unserer Turner haben das WM-Limit erbracht, für unsere vier Startplätze musste daher eine Reihung erfolgen. Die Kriterien dafür hatten wir schon im Vorfeld festgelegt.“

Offizielle „WM-Botschafterin“ ist übrigens Turn-Ikone Nadia Comaneci, die in der selben Arena vor 41 Jahren bei den Olympischen Spielen die damalige Traumnote 10 geknackt hatte (als 1.00 dargestellt, weil das Display die unerwarteten zehn Punkte nicht darstellen konnte).

WM-Website
WM-Informationen des Weltturnverbandes FIG

[ÖFT]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL