Wutzl/Frühbauer in Porec auf Rang zwei

Ohne Satzverlust ins Finale
Simon Frühbauer/Jörg Wutzl 2018 - FOTO © FIVB
Simon Frühbauer/Jörg Wutzl 2018 - FOTO © FIVB

Simon Frühbauer und Jörg Wutzl haben am Sonntag ihren zweiten Titel auf der FIVB World Tour knapp verpasst. Die Österreicher zogen beim 1*-Event im kroatischen Porec ohne Satzverlust ins Finale ein, unterlagen dort aber Popov/Iemelianchyk (UKR) mit 1:2 (19:21, 21:17, 19:21). Ende April hatten Wutzl/Frühbauer in Langkawi/Malaysia – ebenfalls 1*-Kategorie – triumphieren können.

Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL