Wiener Teams stellen auf 1:0

spusu HLA Halbfinale
© WESTWIEN/Pucher
© WESTWIEN/Pucher

Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN wird zum Ländle-Schreck. Nachdem man im Viertelfinale die Hürde Bregenz Handball mit 2:0 Siegen nahm, feierte man gegen den Titelverteidiger ALPLA HC Hard auswärts einen 26:25-Erfolg. Der HC FIVERS WAT Margareten konnte vor Heimpublikum den Moser Medical UHK Krems mit 35:30 besiegen. Damit legten beide Wiener Teams in der Best of three-Serie im Halbfinale der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA vor und haben damit beste Karten, am Wochenende ins Finale einzuziehen. Ganze Meldung

(ÖHB/HLA)

Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL