Wer sind heuer die Sportler des Jahres?

LOTTERIEN Sporthilfe-Gala 2018
LOTTERIEN-GALA "Nacht des Sports" © GEPA/Sporthilfe
LOTTERIEN-GALA "Nacht des Sports" © GEPA/Sporthilfe

Im Foyer der Marx Halle, in der am 31. Oktober die LOTTERIEN Sporthilfe-Gala, Österreichs größte Sport-Benefizveranstaltung mit der Ehrung der Sportler des Jahres über die Bühne geht, präsentierten Sports Media Austria-Präsident Hans Peter Trost und Sporthilfe-Geschäftsführer Harald Bauer gemeinsam mit Viktoria Wolffhardt und Markus Salcher die Top 5 der Wahl und Details zur LOTTERIEN Sporthilfe-Gala.

Wer folgt Anna Gasser und Marcel Hirscher sowie dem ÖFB-Frauennationalteam als Sportler bzw. Mannschaft des Jahres? Wer erhält die gemeinsam mit der Österreichischen Bundes-Sportorganisation erstmals vergebene Auszeichnung für die  Trainer-Persönlichkeit des Jahres? Österreichs Sportwelt muss sich bis 31. Oktober gedulden, an diesem Abend wird auf der Bühne der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala das Geheimnis um die diesjährigen Preisträger gelüftet. Veranstaltet wird dieser Abend von der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria, der Vereinigung der österreichischen Sportjournalisten. Traditionell wurden jetzt die fünf Bestplatzierten der Hauptkategorien und weitere Details zur LOTTERIEN Sporthilfe-Gala bekannt gegeben.

Seit 1949 wählen Österreichs Sportjournalisten ihre Sportler des Jahres. Der Präsident ihrer Vereinigung Sports Media Austria, Hans Peter Trost mit Details zur 70. Sportlerwahl: „Wahlberechtigt waren 599 ordentliche Mitglieder von Sports Media Austria, Journalistinnen und Journalisten, die sich das ganze Jahr über intensiv und professionell mit Sport befassen und die Leistungen gut einschätzen können.“ Miteingeflossen in die Entscheidung sind die Ergebnisse seit Abschluss der vorjährigen Wahl. Bereits Tradition ist, dass die Sports Media Austria-Mitglieder auch Sportlerin und Sportler mit Behinderung wählen. Neu in diesem Jahr: Die Sportjournalisten wurden auch für die Wahl der Special Olympics-Persönlichkeit des Jahres zur virtuellen Urne gebeten.

„Hand aufs Herz“, so Sports Media Austria-Präsident Hans Peter Trost,, „obwohl die Bekanntheit von Special Olympics auch dank der World Winter Games in der Steiermark 2017 zugenommen hat, ist es für uns dennoch sehr schwierig, die Leistungen einzuordnen. Aus diesem Grund haben wir Special Olympics Österreich stark einbezogen, wir konnten allen Wahlberechtigten sehr aussagekräftige Portraits zur Verfügung stellen.“

Die Stimmabgabe erfolgte erstmals mittels des Online-Voting-Tools von Österreichische Post-Partner POLYAS. Trost dazu: „Die Auszeichnung, zur Sportlerin, zum Sportler oder zur Mannschaft des Jahres gekürt zu werden, ist die wohl prestigeträchtigste abseits der eigentlichen Wettkämpfe. Dementsprechend begehrt ist diese Auszeichnung, dementsprechend sensibel ist die Wahl. POLYAS garantiert höchste Sicherheitsstandards. Die Wahl war früher schon sicher, jetzt ist sie noch sicherer – so sicher wie Online Banking.“

Markus Fischer von der Österreichischen Post: „Dieses Verfahren unterliegt internationalen Sicherheitsstandards. Wir freuen uns, dass wir mit Sports Media Austria einen so prominenten Partner gewinnen konnten und gemeinsam mit POLYAS die 70. Sportlerwahl durchführen durften.“

Der Sports Media Austria-Präsident, der auch erst auf der Bühne der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala das Ergebnis erfährt, weiß, wieviel Emotionen die Wahl auslösen kann: „Man denke an das Herzschlag-Finish zwischen David Alaba und Marcel Hirscher vor vier Jahren, als Alaba mit nur einem Punkt Vorsprung gewonnen hat. Das sind Momente, die in Erinnerung bleiben und die zeigen, dass wie bei jeder Wahl jede Stimme seine Bedeutung hat.“

Die Top 5  in alphabetischer Reihenfolge:

Sportlerin des Jahres präsentiert von Bridgestone

  • Ivona Dadic, Leichtathletik
  • Anna Gasser, Snowboard
  • Vanessa Herzog, Eisschnelllauf
  • Jessica Pilz, Klettern
  • Anna Veith, Ski Alpin

 Sportler des Jahres präsentiert von Raiffeisen

  • David Gleirscher, Rodeln
  • Marcel Hirscher, Ski Alpin
  • Matthias Mayer, Ski Alpin
  • Dominic Thiem, Tennis
  • Matthias Walkner, Motorsport

Mannschaft des Jahres präsentiert von ARA

  • Red Bull Salzburg, Fußball
  • Robert Gardos / Daniel Habesohn, Tischtennis
  • ÖHV- Nationalteam Männer, Hockey
  • OTV Davis Cup Team
  • Peter Penz / Georg Fischler, Rodeln

 

Die Top 3 Sportlerinnen des Jahres mit Behinderung präsentiert von Zgonc

Natalija Eder, Speerwurf: EM 2018, Berlin, Gold F12/13, paralympisch

Carina Edlinger, Ski Nordisch: Paralympics 2018 Pyengchang, Bronze Langlauf, 7,5km klassisch, blind

Claudia Lösch, Ski Alpin: Paralympics 2018 Pyengchang, Silber Super-G, sitzend, Bronze RTL, sitzend

 

Die Top 3 Sportler des Jahres mit Behinderung präsentiert von Technogym

Thomas Geierspichler, Triathlon & Handbike, EM 2018, Berlin, Gold 1.500m Lauf, T51/52, paralympisch

Günther Matzinger, Leichtathletik, EM 2018, Berlin, Gold 400m Lauf, T47, paralympisch

Markus Salcher, Ski Alpin, Paralympics 2018 Bronze Abfahrt, stehend, Bronze Super-G, stehend

 

Die Top 3 Special Olympics-Persönlichkeit des Jahres mit Behinderung präsentiert von Coca-Cola

Gabriele Kopf, Schwimmen, aus Vorarlberg

Markus Oberwinkler, Leichtathletik, aus Kärnten

Romana Zablatnik, Schwimmen, aus Kärnten

(PM)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL