Weber gegen Bilyk um DHB-Pokal

Die DHB-Pokal-Finalisten 2019 heißen SC Magdeburg und THW Kiel. Robert Weber und Co. bezwangen vor 13. 000 Zuschauern in der Barclaycard Arena Hamburg die TSV Hannover-Burgdorf 30:29 (15:11). Der...
Nikola Bilyk - FOTO © ÖHB Pucher
Nikola Bilyk - FOTO © ÖHB Pucher
Die DHB-Pokal-Finalisten 2019 heißen SC Magdeburg und THW Kiel. Robert Weber und Co. bezwangen vor 13. 000 Zuschauern in der Barclaycard Arena Hamburg die TSV Hannover-Burgdorf 30:29 (15:11). Der Rechtsaußen steuerte fünf Tore zum Erfolg bei. Die „Zebras“ schlugen im zweiten Spiel des „REWE Final Four“ Füchse Berlin 24:22 (13:7). ÖHB-Teamkapitän Nikola Bilyk zeichnete für einen Treffer verantwortlich.

Das Endspiel steigt am Sonntag ab 15.10 Uhr. ARD überträgt live. Kiel ist mit zehn Titeln Rekord-Pokalsieger. Zuletzt holten sich Bilyk und Co. vor zwei Jahren die Trophäe. Magdeburg ist zweifacher Cup-Sieger (1996, 2016). Für Weber wäre der Titelgewinn ein perfektes Abschiedsgeschenk, da er den Verein nach zehn Saisonen verlassen wird. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL