Warum nicht immer so?

EINWURF von Wolfgang Wiederstein
SK Rapid 2016 © GEPA pictures/ Wien Energie
SK Rapid 2016 © GEPA pictures/ Wien Energie

Österreichs Fußball-Bundesliga hat gegen Saisonende nichts an Unterhaltung und/oder Spannung eingebüßt. Salzburgs Meisterfeier wurde überraschend von den Mattersburgern verschoben, die Wiener Austria holte sich mit dem 1:1 in Altach wahrscheinlich einen Europacupplatz.

Rapid bäckt viel kleinere Brötchen, in Hütteldorf ist man vorerst zufrieden, dass mit dem Pflichtsieg über WAC der Klassenerhalt geschafft wurde, das Abstiegsgespenst ist praktisch vertrieben. Und es stellt sich die Frage, warum Rapid nicht immer so, wie beim 4:0, agiert. Der Trainer hatte Veränderungen vorgenommen, das Mehr an Mut wurde belohnt. 

Dramatisch hat sich längst der Abstiegskampf entwickelt, Ried lebt nach dem 1:0 gegen Admira wieder, St. Pölten wehrte sich gegen Sturm Graz (2:3) nach Kräften. Der WAC hingegen schwächelte gegen Rapid enorm. Aber noch ist nichts verloren. Es bleibt spannend. 

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Wolfgang Wiederstein (derzeit in Bildungskarenz)
leitet das Sport-Ressort der Tageszeitung „Die Presse“.
 

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL