Waldviertel und Amstetten in Erfolgsspur

DenizBank AG Volley League Men
VCA Hypo NÖ - Union Raiffeisen Waldviertel 2015 © HAGENpress
VCA Hypo NÖ - Union Raiffeisen Waldviertel 2015 © HAGENpress

Die SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys gewann am Sonntag das DenizBank AG Volley League Men-Duell mit dem UVC Holding Graz nach hartem Kampf 3:1 (28:26, 20:25, 29:27, 25:19). Bereits am Samstag hatte sich das zweite niederösterreichische Team, die SG Raiffeisen Waldviertel, gegen supervolley OÖ 3:0 (25:16, 25:18, 25:23) durchgesetzt und auf Platz zwei verbessert. Die SG VC/SV MusGym Salzburg gab dank eines 3:2 (17:25, 25:23, 25:20, 22:25, 15:10)-Erfolgs beim VBC TLC Weiz die rote Laterne ab. An der Tabellenspitze steht der SK Posojilnica Aich/Dob mit 21 Punkten aus sieben Spielen. Waldviertel folgt mit 16 Zählern vor Titelverteidiger HYPO Tirol Volleyballteam und Amstetten mit je 15 Punkten. Die Innsbrucker haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert! Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL