Waldviertel mit einem Bein im Halbfinale

Nach 3:1-Sieg über Klagenfurt
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Die SG Raiffeisen Waldviertel steht mit einem Bein im Halbfinale der DenizBank AG Volley League. Das Team von Trainer Petr Calabek gewann beim VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt 3:1 (25:21, 22:25, 25:22, 25:21) und stellte in der „Best-of-5“-Serie auf 2:0. Herausragender Spieler war Matiss Gabdullins mit 27 Punkten. Ganze Meldung

Bei den Damen gewann der ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt sein erstes Austrian Volley League-Viertelfinalspiel gegen den VC Tirol nach hartem Kampf 3:2 (25:20, 23:25, 25:21, 12:25, 15:13) und stellte somit in der „Best-of-3“-Serie auf 1:0. Der frischgebackene Austrian Volley Cup-Champion UVC Holding Graz wurde seiner Favoritenrolle im Steiermark-Derby gegen die SG VBV Trofaiach/WSV Eisenerz gerecht. Das Team von Trainer Dusan Jesenko gewann auswärts mit 3:1 (25:21, 26:24, 13:25, 25:11) und kann damit bereits am kommenden Mittwoch im Heimspiel den Halbfinaleinzug fixieren. ORF Sport+ überträgt die Partie aus der Grazer Bluebox-Arena ab 17.30 Uhr live. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL