Waldviertel lässt Weiz keine Chance

DenizBank AG Volley League
© Union Raiffeisen Waldviertel
© Union Raiffeisen Waldviertel

Die Union Raiffeisen Waldviertel fuhr in ihrem 21. Match im DenizBank AG Volley League-Grunddurchgang den 15. Sieg ein. Die „Nordmänner“ gewannen im einzigen Sonntagsspiel beim VBC TLC Weiz 3:0 (25:15, 25:14, 25:18).

Waldviertel dominierte das Geschehen, wie die Statistik verdeutlicht: Angriffspunkte 37:20, Asse 8:1, Blocks 8:4. Beide Teams begingen 22 Eigenfehler. Topscorer waren Kemal Imsirovic (14) und Sebastian Schweighofer (3) bzw. Joao Oliveira (19) und Matiss Gabdullins (14). Der URW-Diagonalangreifer aus Lettland hält nun bei 389 Punkten und führt die Scorerwertung an. Thomas Tröthann (Amstetten) ist ihm mit 376 Punkten auf den Fersen. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL