Waldviertel gewinnt NÖ-Derby gegen Amstetten

DenizBank AG VL
SG VCA Amstetten NÖ 2018 - FOTO © Peter Maurer
SG VCA Amstetten NÖ 2018 - FOTO © Peter Maurer

Die SG Union Raiffeisen Waldviertel gewann das Niederösterreich-Derby in der Stadthalle Zwettl gegen ÖVV-Cupsieger SG VCA Amstetten NÖ 3:0 (25:21, 27:25, 25:21), hält nun bei sieben Siegen in zehn DenizBank AG VL-Spielen und festigte Platz zwei.

URW-Coach Zdenek Smejkal bereitet weiterhin die Personalsituation sorgen. Einige Spieler sind verletzt, andere angeschlagen und nur begrenzt einsatzfähig. „Daher ist es uns momentan nicht möglich, eine Top-Leistung abzurufen, aber Einsatz und Kampfbereitschaft stimmen. Ich bedanke mich bei allen Spielern und natürlich unserem tollen Publikum, ohne Unterstützung unserer Fans wären solche Siege nicht möglich“, resümierte Smejkal. VCA-Sportdirektor Michael Henschke: „Wenn man so katastrophal serviert wie wir, dann darf man sich über die Niederlage nicht wundern. Wir sind ihnen zwar wieder ein Stück nähergekommen, aber es war für uns in diesem Spiel mehr möglich!“

Topscorer waren Lars Bornemann (16), Nathan Fullerton (15) und Rudinei Boff (9) bzw. Cameron Branch (19), Arthur Darmois (8), Fabian Schmidbauer, Kornel Kowalewski und Michael Ladner (je 3). Angriffspunkte 42:35, Asse 3:1, Blockpunkte 13:6 und Eigenfehler 25:19. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL