Champions League: Bilyk und Co. siegen beim HC Brest

ÖHB-Star bester Torschütze
Nikola Bilyk 2016 © ÖHB/Pucher
Nikola Bilyk 2016 © ÖHB/PucherSüdstadt

Der THW Kiel feierte am Samstag in seinem sechsten VELUX EHF Champions League-Gruppenspiel einen 25:24 (12:14)-Auswärtserfolg beim HC Meshkov Brest (BLR). ÖHB-Star Nikola Bilyk war gemeinsam mit Marko Vujin bester Torschütze der „Zebras“, zeichnete für sechs Treffer verantwortlich. Kiel verbesserte sich zumindest bis Sonntag auf den vierten Tabellenplatz, hält bei fünf Punkten. Es sind allerdings noch acht Gruppenspiele zu bestreiten. In der Gruppe B kommen die Top-6 weiter. Ganze Meldung

Erfolgreicher spusu HLA-Rückrunden-Auftakt für Bregenz Handball! Die Festspielstädter feierten einen 31:25 (16:11)-Heimsieg über den HC LINZ AG und konnten sich so über zwei sehr wichtige Punkte im Kampf um die Bonusrunde freuen. Durch die Heimniederlage von Sparkasse Schwaz Handball Tirol gegen Tabellenführer HC FIVERS WAT Margareten am Samstag, hat die Ländletruppe zwei Punkte Vorsprung auf die Mannen aus Tirol. Ganze Meldung

In der 7. WHA-Runde konnte sich Serienmeister und Tabellenführer Hypo NÖ am Samstag für die überraschende Niederlage bei HIB Handball Graz rehabilitieren. Die Titelverteidigerinnen setzten sich im Duell mit Vizemeister MGA Fivers allerdings erst nach hartem Kampf mit 21:19 (11:8) durch.“Das war ein hochklassiges Spiel beider Mannschaften. Da wurde bis zur letzten Minuten gefightet und gekämpft. Die Zuseher haben ein tolles Spiel gesehen“, zeigte sich Hypo NÖ-Coach Martin Matuschkowitz begeistert. Sein Team lag in der zweiten Hälfte zwischenzeitlich mit einem Tor zurück. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL