Velez Zuzulova feiert zweiten Slalom-Weltcupsieg

ÖSV-Debakel in Flachau
Slalom in Flachau 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Andreas Pranter
Slalom in Flachau 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Andreas Pranter

Österreichs Slalom-Damen hatten sich für das Heimrennen in Flachau den ersten Podestplatz der Saison vorgenommen. Ihr Ziel verfehlten sie allerdings klar. Bernadette Schild belegte als beste ÖSV-Läuferin den enttäuschenden 18. Platz. Der Sieg ging an die 31-jährige Slowakin Veronika Velez Zuzulova vor der Weltmeisterin von 2007, Sarka Strachova, und der Führenden im Slalom-Weltcup, Frida Hansdotter. Zweitbeste Österreicherin wurde Eva-Maria Brem als 26. Michaela Kirchgasser fädelte nach Rang acht im ersten Durchgang im Finale ein.

Die Damen bleiben in Flachau, das für die abgesagten Ofterschwang-Bewerbe einspringt. Am Freitag findet ein weiterer Slalom (15.30 / 18.30 Uhr) statt. Der Riesentorlauf wird am Sonntag (09.15 / 12.15 Uhr) gefahren.

Damen-Slalom Flachau

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL