Weiz bändigt die Wörther-See-Löwen

Aich/Dob erreicht Cup-Achtelfinale

Der VBC TLC Weiz startete erfolgreich in die neue DenizBank AG Volley League Men-Saison. Die Oststeirer gewannen am Sonntag das Heimspiel gegen den VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt 3:1 (25:12, 25:13, 18:25, 25:22). Nach zwei überzeugenden Sätzen kam bei Weiz etwas Sand ins Getriebe. Die Gäste vermochten, die Schwächephase der Hausherren zu nutzen. Im vierten Durchgang waren es aber wieder die Weizer, die den Ton angaben und den Sack zumachen konnten. Topscorer war Außenangreifer Grzegorz Szumielewicz mit 18 Punkten. Teamkollege Kemal Imsirovic steuerte 17 Punkte bei. Auf Seiten der VBK Wörther-See-Löwen stach Kapitän Simon Frühbauer mit 15 Punkten heraus. Ganze Meldung

Im Achtelfinale des Austrian Volley Cup Men steht Vizemeister SK Posojilnica Aich/Dob. Die Bleiburger zogen durch einen 3:0 (28:26, 30:28, 25:19)-Auswärtssieg beim SSV HIB Liebenau als letztes Team in die Runde der Top-16 ein. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL