US-Boy Ganong siegt in Garmisch, Reichelt Vierter

Drei Österreicher in Top10
Hannes Reichelt 2016 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Christopher Kelemen
Hannes Reichelt 2016 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Christopher Kelemen

Travis Ganong hat am Samstag sein 2. Weltcuprennen gewonnen! Der 28-jährige US-Amerikaner aus Kalifornien sicherte sich in Garmisch-Partenkirchen die erste von zwei Abfahrten. Zweiter in einem von vielen Ausfällen geprägten Rennen wurde der Norweger Kjetil Jansrud , Dritter der Südtiroler Peter Fill. Bester Österreicher: Hannes Reichelt als Vierter. Mit Romed Baumann (7.) und Matthias Mayer (8.) kamen noch zwei weitere ÖSV-Läufer in die Top10.

Das Rennen wurde durch zahlreiche schwere Stürze mitgeprägt. Am schlimmstens erwischte es den Franzosen Valentin Giraud-Moine. Der Zweite von Kitzbühel, zog sich einen Unterschenkelbruch zu. Auch der Kanadier Erik Guay und der US-Amerikaner Steven Nyman wurden von der heuer sehr selektiven Kandahar abgeworfen. Mitfavorit Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen konnte einen Sturz gerade noch vermeiden. Ergebnis Garmisch

Weltcup-Wertungen

 

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL