Titelverteidiger Fivers unterliegt Bruck 28:29

Hypo NÖ verpasst Champions League hauchdünn
Markus Kolar FIVERS WAT Margareten © Erwin Prohaska
Markus Kolar FIVERS WAT Margareten © Erwin Prohaska

HLA: Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten hat seinen Ligaauftakt verpatzt. Die Wiener verloren in einer dramatischen Partie auswärts gegen den HC Bruck 28:29 (12:13). Immer wieder wechselte die Führung, doch dank der späten Treffer von Deni Gasperov und Rok Simic feierten die Steirer ihren ersten Saisonsieg. Ganze Meldung

Europacup: Die Damen von Hypo Niederösterreich haben den Einzug in die EHF Champions League-Gruppenphase knapp verpasst. Der 40-fache österreichische Meister und 8-fache Gewinner der Königsklasse im Club-Handball musste sich im Finale des Qualifikationsturniers im baskischen San Sebastian dem HC Leipzig knapp 30:32 (16:15) geschlagen geben. Den Aufstieg in die 2. EHF-Cup-Runde geschafft hat der Alpla HC Hard. Die Ländle-Truppe gewann am Samstag in Sittard beim niederländischen Meister OCI-Lions mit 27:26 (11:13). Die Roten Teufel waren mit einem klaren 28:17 (14:8)-Sieg aus dem Hinspiel ins Rückspiel gegangen. Ganze Meldung

WHA: Drei Heimsiege und einen Auswärtssieg gab es am Samstag beim Saison-Start der WHA. Den einzigen Sieg in der Fremde feierte HIB Handball Graz: der Aufsteiger behielt mit 27:22 beim HC Sparkasse BW Feldkirch die Oberhand. Den Steirerinnen ist damit also ein perfekter Einstand in Österreichs höchster Spielklasse gelungen.  Ganze Meldung

Bundesliga: medalp Handball Tirol feierte in der zweiten Runde der Männer-Bundesliga einen 34:26-Heimsieg über den UHC Hollabrunn. Das Team rund um Spielertrainer Mindaugas Andriuska rehabilitierte sich somit für die deutliche Niederlage zum Auftakt bei der HSG Holding Graz. Die Niederösterreicher hatten ihr Erstrundenspiel gegen HIB Grosschädl Stahl Graz mit 28:24 erfolgreich gestalten können. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL