Titel an Schützenhöfer/Plesiutschnig und Seidl/Waller

Beachvolleyball-Staatsmeisterschaften
FOTO © PRO Beach Battle/Gert Nepel
FOTO © PRO Beach Battle/Gert Nepel

Die Siegerteams der Staatsmeisterschaften presented by De’Longhi im Strandbad Litzlberg am Attersee heißen Robin Seidl/Phillipp Waller und Katharina Schützenhöfer/Lena Plesiutschnig. Die Bronzemedaillen gingen an Mathias Seiser/Moritz Kindl und die Strauss-Twins.

Seidl/Waller waren am Schlusstag der Austrian Beach Volleyball Tour PRO eine Klasse für sich, setzten sich im Finale in der Help-Mobile Arena gegen die EM-Dritten Martin Ermacora/Moritz Pristauz souverän 21:15, 21:17 durch. Das Duell in der dritten Runde hatten Seidl/Waller noch verloren und daher den Umweg über den Loser Pool nehmen müssen.

Schützenhöfer/Plesiutschnig demonstrierten in Litzlberg eindrucksvoll ihre Klasse und untermauerten ihre Vormachtstellung im Land. In fünf Partien verloren sie keinen Satz. Punktverhältnis: 210 zu 128. Im Halbfinale servierten die Steirerinnen erst die Strauss-Zwillinge mit 21:10, 21:12 ab, ehe im Finale Titelverteidigerin Katharina Almer und Julia Radl auf verlorenem Posten standen – 21:16, 21:18 in recht entspannten 40 Minuten.  Ganze Meldung

(ÖVV/PM/RED)

 

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL