Thiem nach nur 20 Minuten im Halbfinale

Pablo Carreno Busta gibt wegen Verletzung auf
Erste Bank Open 500 2017 © e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Erste Bank Open 500 2017 © e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer

Dominic Thiem hat am Freitag erstmals das Halbfinale bei den mit 2.433.810 Euro dotierten Erste Bank Open erreicht! Der als Nummer eins gesetzte Niederösterreicher lag in seinem Viertelfinal-Match in der mit 9.600 Zuschauern ausverkauften Wiener Stadthalle gegen Pablo Carreno Busta im ersten Satz mit 5:0 voran, als der spanische Weltranglisten-34. nach knapp 21 Minuten wegen einer Rückenverletzung aufgeben musste. „Es tut mir leid für euch alle, die ihr ein tolles Match erwartet habt. Er hat mir beim Handshake gesagt, dass er Probleme mit dem Rücken hat. Das ist schade, aber so ist es eben – wir sehen uns morgen“, sagte der Niederösterreicher beim Interview auf dem Center Court. Thiem bekommt es nun am Samstag im Halbfinale mit Matteo Berrettini zu tun. Der derzeit in Hochform spielende Italiener bezwang den Russen Andrey Rublev im ersten Viertelfinale des Tages mit 7:5, 7:6 (7/4).

 

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL