• Nicht mehr souverän

    Der ÖFB hat plötzlich ein riesiges Problem. Das 0:4 gegen Dänemark war nicht nur ein Heimdebakel und ein herber Rückschlag in der WM-Qualifikation, sondern es löst auch unzählige Diskussionen aus. Ob Franco Foda der richtige Teamchef ist, daran gab es schon öfter Zweifel, aber diesmal hat er seine sonstige...
  • Schottische Warnschüsse

    Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat die WM-Qualifikation mit einem 2:2-Remis gegen Schottland eröffnet. Dabei wurden Punkte verloren, die hoffentlich nicht in der Endabrechnung um ein Katar-Ticket fehlen werden… Im Angriff wurde mit Sasa Kalajdzic (beide Tore) eine neue Waffe gefunden, aber die Abwehr zeigt Lücken. Und wieder einmal war es David...
  • Liensberger: Keine Flamme, sondern ein Saison-Feuer

    Wenn im alpinen Ski-Weltcup die Kristallkugeln vergeben werden, spielt Österreich eine maßgebliche Rolle. Auch wenn man etwas kleinere Brötchen backen muss, haben auch die kleinen Kugeln ihren Glanz. Katharina Liensberger, Weltmeisterin im Slalom, krönte sich nun auch im Weltcup zur besten Torläuferin. Eine ganz natürliche Frau, stets freundlich, im...
  • Kristall für Marco Schwarz

    Die Gold-Medaille im Slalom bei der WM in Cortina ging nicht an einen Österreicher, die Weltcup-Wertung im Torlauf aber sehr wohl. Marco Schwarz eroberte im Slalom von Kranjska Gora die kleine Kristallkugel im Torlauf, das war zuletzt aus rotweißroter Sicht Marcel Hirscher gelungen. Rang sieben genügte Schwarz, um sich...
  • Verdammt große Fußstapfen

    Wer auch immer heuer die Nachfolge von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel antreten wird: Fest steht schon jetzt, dass der Mister X in große Fußstapfen steigen muss. Wirtschaftlich ist der ÖSV ohnedies gut aufgestellt, rein sportlich gesehen ist zwar noch manches verbesserungsfähig, aber die Österreicher geben wieder mehr und mehr den...
  • Einer, der Bestzeiten für sich sprechen lässt

    Beat Feuz zählte auch schon vor seinen beiden Triumphen auf der berühmten und gefürchteten Streif zu den besten Abfahrern der Welt. Aber jetzt hat sich der „Kugelblitz“, wie er verniedlicht genannt wird, die Krone aufgesetzt. Zwei Kitzbühel-Triumphe hintereinander sind zwar kein Novum, aber mehr als bemerkenswert. Gelungen ist dies...
  • Der Präsident als Wahrsager

    Entweder hat Österreichs Ski-Präsident ein äußerst gutes Gespür für seine Athleten oder in ihm steckt einfach nur ein Wahrsager. Oder beides. „Wirst sehen, in Bormio wird alles wieder anders ausschauen!“ Peter Schröcksnadel sollte Recht behalten. Auf der schwierigen Stelvio-Abfahrt feierte der ÖSV durch Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr einen...
  • Didi Kühbauer 2019 - FOTO © GEPA pictures/Wien Energie

    Grünweißer Kollaps vor der Zielgeraden

    Man kann gegen Red Bull Salzburg verlieren, aber Rapid wurde beim 2:6 am Mittwoch im Achtelfinale des Uniqa ÖFB-Cup vom Titelverteidiger regelrecht zerlegt und vorgeführt. Die Hütteldorfer agieren mittlerweile kraft- und saftlos, sind nicht einmal mehr in der Lage, sich gegen eine Niederlage zu stemmen oder sich halbwegs zu...
  • Marcel Hirscher 2018 - FOTO © BILDSYMPHONIE/Red Bull Content Pool

    PR-Gag eines Skistars?

    Von einem Comeback zu sprechen, wäre aktuell unseriös oder zumindest viel zu früh. Marcel Hirscher hat sich aber auf der Reiteralm einem Selbsttest unterzogen, soviel steht fest. Er wollte wissen, in welcher Verfassung er sich befindet und hat seine Schwünge auf Instagram gepostet. All das gibt Anlass zu Spekulationen,...
  • Überirdisch, nicht von dieser Welt

    Die Fußballwelt trauert um einen ganz Großen, wenn nicht den Größten: Diego Maradona ist tot, Argentinien hat Staatstrauer ausgerufen. Maradona konnte man einfach keinen seiner Fehltritte übel nehmen, er war so genial mit dem Ball, dass man geneigt ist, von „überirdisch“ zu sprechen. Nicht von dieser Welt und manchmal...
  • Wendy Holdener, Mikaela Shiffrin, Frida Hansdotter © Ski WM 2017

    Der Geist lenkt die Motorik

    Auch im zweiten Damen-Slalom von Levi hat es nicht zu einem ÖSV-Sieg gereicht, aber es wurde – wieder durch Katharina Liensberger – ein Podestplatz und eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Das gibt Hoffnung für die Heimrennen in Lech/Zürs. Das Maß aller Dinge ist derzeit Petra Vlohva, die als Doppelsiegerin von...
  • Premierensieger bei nächster ÖSV-Schlappe

    Nach dem enttäuschenden Ergebnis des Damen-Riesentorlaufs zum Auftakt des alpinen Ski-Weltcups in Sölden konnte und durfte man am Sonntag auch bei den Herren keine Wunderdinge erwarten. Der neue Trainer, Hirscher-Vater Ferdinand, soll die rotweißroten Riesentorläufer wieder in Schuss bringen. Aber das dauert seine Zeit. Erstmals im Weltcup triumphierte der...