Tande gewinnt Neujahrsspringen, Kraft Dritter

Österreicher als Gesamtzweiter nach Innsbruck
ÖSV-Skispringer Stefan Kraft © ÖSV/Kotlaba
ÖSV-Skispringer Stefan Kraft © ÖSV/Kotlaba

Der Norweger Daniel Andre Tande (289,2), schon nach dem 1. Durchgang auf Platz eins,  hat vor 20.000 Zusehern das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen gewonnen! Auf Rang zwei landete der Pole Kamil Stoch (286) mit der Tageshöchstweite von 143m. Dritter Stefan Kraft (282,4), der damit die Führung in der Gesamtwertung denkbar knapp (0,8 Punkte) an Stoch abgeben musste, also als Zweiter nach Innsbruck kommt. Tages-Zehnter Michael Hayböck (265,3). Ergebnis

Gesamtwertung

Alle Sieger

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL