„Double“ für Svindal und Shiffrin

Matthias Mayer in Lake Louise auf Platz zwei
Aksel-Lund Svindal 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Mario Kneisl
Aksel-Lund Svindal 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Mario Kneisl

Zweiter Sieg im zweiten Rennen nach seinem Comeback! Aksel Lund Svindal gewann in Lake Louise auch den Super G. Am Samstag hatte er sich schon die Abfahrt gesichert. Anders als in der Abfahrt gab es diesmal aber einen Stockerlplatz für den ÖSV: Matthias Mayer wurde mit 0,35 Sekunden Rückstand Zweiter, der Südtiroler Peter Fill (+0,45) wurde Dritter. Gemeinsam auf Platz vier: Travis Ganong und Max Franz. Achter: Vincent Kriechmayr. Svindal nach seinem 6. Super-G-Sieg in Lake Louise: „Oben hatte ich wieder einen Fehler, dann habe ich wie gestern volles Risiko genommen.“

Eine weitere Machtdemonstration lieferte am Sonntag US-Superstar Mikaela Shiffrin. Wie am Samstag distanzierte sie ihrer Konkurrentinnen nach Belieben, gewann den Slalom in Aspen in 01:40.18 Minuten 2,65 Sekunden vor Frida Hansdotter (SWE) und  Sarka Strachova (CZE/2,90). Beste Österreicherin:  Michaela Kirchgasser als Sechste. Rückstand: 3,86 Sekunden.

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL