Supervolley OÖ gleicht in AVL-Viertelfinalserie aus

3:2-Heimsieg über Union Waldviertel
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Die SU Supervolley OÖ bleibt im Rennen um ein AVL-Halbfinalticket. Die Ennser rangen am Mittwoch in ihrer Heimhalle die SG Union Raiffeisen Waldviertel nach hartem Kampf mit 3:2 (30:32, 25:20, 25:20, 31:33, 17:15) nieder und glichen so in der „Best-of-3“-Serie aus. Das entscheidende dritte Spiel steigt am Samstag in Zwettl.

„Das war eine verrückte, ungemein spannende Partie. Ich denke, der größere Druck ist jetzt auf Seiten der Waldviertler. Sie wollen unbedingt in den Europacup, wir haben unsere Saisonziele hingegen schon erreicht. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch am Samstag in Zwettl gewinnen können“, gibt sich Walter Pellinger, Sportlicher Leiter der Ennser, zuversichtlich. Ganze Meldung

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL