Stuhec holt erneut Abfahrtsgold

Vonn zum Abschied Dritte hinter Sutter
Ilka Stuhec (SLO) 2018 © Kraft Foods Europe Services GmbH/GEPA pictures Christian Walgram
Ilka Stuhec (SLO) 2018 © Kraft Foods Europe Services GmbH/GEPA pictures Christian Walgram

Ilka Stuhec hat sich zum zweiten Mal nach 2017 die WM-Abfahrtskrone aufgesetzt. Die Slowenin triumphierte in Aare 23 Hundertstel vor Corinne Suter aus der Schweiz. Lindsey Vonn beendete ihre außerordentliche Karriere auf dem sensationellen dritten Platz. Die Gewinnerin von u. a. einer olympischen Goldmedaille, zwei WM-Titeln, 82 Weltcuprennen und vier große Kristallkugeln hatte 0,49 Sekunden Rückstand. „Ich gebe nie auf, kämpfe immer bis zum Schluss. Das habe ich auch heute gemacht. Es ist ein schöner Abschied. Es war definitiv mein letztes Rennen, es gibt kein Zurück „, verabschiedete sich Vonn.

Als beste Österreicherin belegte Stephanie Venier den undankbaren vierten Platz. Auf Edelmetall fehlten nur vier Hundertstel. Die Vize-Weltmeisterin von 2017 teilt somit das Schicksal von Ramona Siebenhofer, die in der Kombination ebenso knapp am Podest vorbeigeschrammt war. Siebenhofer wurde Siebente, Tamara Tippler und Nicole Schmidhofer wurden ex aequo Neunte.

Alle Resultate aus Aare

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL