Stockerau legt im Duell um Platz zwei vor

WHA
weiß
Der UHC Müllner Bau Stockerau feierte am Samstag im Kampf um ein WHA-Finalticket einen wichtigen Heimsieg. Der Tabellenzweite gewann in der 18. Runde die Neuauflage des ÖHB-Cup-Finales gegen die Union St. Pölten (10.) mit 30:22 (16:6).
„In der ersten Hälfte war das eine klare Partie. Wir haben nach den Final-Erfahrungen gut verteidigt. In der zweiten Halbzeit haben wir dann die Partie fertig gespielt“, berichtete Stockeraus Sportlicher Leiter Wolfgang Kaindl. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL