Stockerau bezwingt im NÖ-Derby Wr. Neustadt

WHA
FOTO © WHA
FOTO © WHA
Der UHC Müllner Bau Stockerau feierte Freitagabend zum Auftakt der 7. WHA-Runde einen 30:27 (14:13)-Heimsieg über den ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt. Die beiden Teams lieferten einander in der Sporthalle Alte Au ein NÖ-Derby auf Augenhöhe. Die Vorentscheidung fiel erst zwischen der 53. und 57. Spielminute, als sich die Gastgeberinnen dank eines 4:1-Laufs auf 29:26 absetzen konnte.

„Es war ein sehr schnelles, attraktives WHA-Spiel, auch wenn den Teams – bedingt durch das hohe Tempo – doch einige technische Fehler unterliefen. Wir konnten uns schon in der ersten Halbzeit mit drei Toren absetzen, haben es aber verabsäumt, diesen Vorsprung in die Pause zu bringen. Auch deshalb blieb es bis in die Schlussminuten spannend“, resümierte Stockerau-Sportdirektor Wolfgang Kaindl, dessen Team nach dem vierten Sieg bei neun Punkten hält und nur noch einen Zähler hinter den zweitplatzierten Wr. Neustädterinnen liegt. Ganze Meldung

im Auftrag des ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL