SSV-Damen ringen Bregenzerinnen vor Traumkulisse nieder

ÖHB-Cup
weiß

Cup: SSV-Damen ringen Bregenzerinnen vor Traumkulisse nieder

Über 1.400 Fans fanden sich am Samstag in der Handball-Arena Rieden zum Achtelfinalduell im ÖHB-Cup der Damen zwischen Bregenz Handball und dem SSV Dornbirn-Schoren ein. Und sie sollten nicht enttäuscht werden, bekamen einen packenden Cup-Fight geboten, der erst in der Verlängerung entschieden wurde. Der Underdog führte gegen das WHA-Team zur Pause 14:12, in Hälfte zwei zwischenzeitig sogar mit vier Toren. Nach einer Stunde stand es 26:26. In der Verlängerung hatten die SSV-Damen die größeren Reserven und setzten sich 30:29 durch. Herausragende Spielerinnen waren Anna Moosbrugger, sie traf für Bregenz elfmal, und Adriana Marksteiner, die zehn Tore zum Sieg der Gäste beisteuerte. Ganze Meldung

im Auftrag des ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL