spusu HLA: Hard gewinnt Schlager gegen Fivers

Weber und Co. überzeugen bei Gummersbach
FOTO © ALPLA HC Hard/Alexandra Köß
FOTO © ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

Am 15. Spieltag des spusu HLA-Grunddurchgangs setzten sich alle fünf Gastgeber durch. Titelverteidiger ALPLA HC Hard gelang dabei mit dem 29:25 über den HC FIVERS WAT Margareten die Revanche für die 22:28-Niederlage in der Hollgasse. Sollten beide Teams am Ende der Hauptrunde punktegleich dastehen, würde die bessere Tordifferenz aus den direkten Duellen für die Wiener sprechen.

Im LAOLA1.tv-Topspiel tankte Sparkasse Schwaz Handball Tirol mit dem 34:26 über die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN Selbstvertrauen. Der HC LINZ AG behielt gegen den HC Bruck mit 26:24 im dritten Heimspiel in Folge die Oberhand. Mit Bregenz Handball durfte auch das zweite Ländle-Team jubeln, setzte sich gegen Aufsteiger HSG Graz 33:29 durch. Der Moser Medical UHK Krems feierte einen ungefährdeten 37:26-Heimerfolg über Schlusslicht SC kelag Ferlach. Der 16. Spieltag wird bereits Sonntag ausgetragen. Ganze Meldung

Trofaiach gibt Sieg gegen Leoben aus der Hand
Bundesliga-Tabellenführer Union JURI Leoben gewann zum Auftakt der 14. Runde das Steiermark-Derby beim ATV Trofaiach 31:30 (17:14). Die Gastgeber führten in der 58. Minute mit zwei Toren, gaben aber den Sieg noch aus der Hand. Die Runde wird am Freitag abgeschlossen. Ganze Meldung

Hypo NÖ mit starker Leistung ins Cup-Viertelfinale
Hypo NÖ ist als drittes Team nach ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt und UHC Admira Landhaus in das Viertelfinale des ÖHB-Cup der Frauen eingezogen. Der 29-fache Champion besiegte die Union APG Korneuburg in der Südstadt 33:17 (17:7). Ganze Meldung

Weber und Co. überzeugen bei Gummersbach
Der SC Magdeburg wurde zum Auftakt der 16. DKB Handball Bundesliga-Runde seiner Favoritenrolle gerecht, fuhr beim VfL Gummersbach zwei Punkte ein. Robert Weber und Co. gewannen souverän 30:22 (18:11) und verbesserten sich zumindest bis Sonntag auf den fünften Tabellenplatz. Der Rechtsaußen zeichnete für vier Tore verantwortlich und  führt weiterhin mit nun 110 Treffern die Scorerliste an. Ganze Meldung

[ÖHB/PM/RED]

 

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL