Rapid schon gewaltig unter Druck

Einwurf von Wolfgang Wiederstein
FOTO © GEPA pictures/Wien Energie
FOTO © GEPA pictures/Wien Energie

Es kommmt nicht oft vor, dass Rapid-Präsident Michael Krammer aktuelles Spielgeschehen kommentiert. Aber nach dem blamablen und ernüchternden 0:0 gegen WAC platzte sogar ihm der Kragen. „Einer Rapid nicht würdig“, meinte er. Er müsse zunächst einmal abkühlen, sich später vom Trainerstab erklären lassen, wie es zu solch einer Nullleistung kommen konnte. Mit etwas Glück hätte der WAC sogar gewinnen können, Trainer Goran Djuricin bat die Fans um Entschuldigung. Am Donnerstag, wenn das Rückspiel in der Qualifikation der Europa League gegen Slovan Bratislava steigt, muss sich Rapid anders präsentieren. Für den Aufstieg würde ein 1:0 reichen. Geht auch das schief, ist bei Rapid Feuer am Dach.

Bundesliga: Spielplan, Tabelle

Kategorien
Einwurf von Wolfgang Wiederstein

ÄHNLICHE ARTIKEL