Pflicht erfüllt, jetzt wartet die Kür gegen Sociedad

4:0-Heimsieg gegen St. Pölten
© FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Felix Roittner
© FC Red Bull Salzburg Picture Database/GEPA pictures Felix Roittner

Tabellenführer Red Bull Salzburg erledigte zum Abschluss der 23. Bundesliga-Runde seine Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht SKN St. Pölten souverän und gewann daheim vor 4000 Getreuen klar mit 4:0 (1:0). Hannes Wolf (24./Elfer),  Fredrik Gulbrandsen (67.), Jerôme Onguéné (75.) und Munas Dabbur (Elfer/92.) erzielten die Tore in einem im Großen und Ganzen mäßigen Spiel. Für St. Pölten ist es die 6. Bundesliga-Niederlage in Folge. Negativer Vereinsrekord. Salzburg führt nun sieben Punkte vor Sturm Graz und 15 Punkte vor der Admira. Am Donnerstag erfolgt in Salzburg das EL-Rückspiel gegen Real Sociedad (Hinspiel 2:2).

Salzburg-Trainer Marco Rose zu Sky: „Für uns ist jeder Sieg ein Pflichtsieg. Für uns geht es immer darum, Fußballspiele zu gewinnen. Wir wussten, dass es schwierig wird. Es ist schwierig geworden. Aber wir haben in der ersten Halbzeit eins vorgelegt und sind dann ruhig geblieben. Hinten raus haben wir es noch klargemacht.“ Und über das bevorstehende Rückspiel gegen Real Sociedad: „Wir brauchen natürlich eine Topleistung am Donnerstag. Aber die traue ich uns zu. Und ich glaube, dass die Jungs große Lust darauf haben, in die nächste Runde zu kommen. Ich hoffe, dass man das am Platz auch sieht.“
Tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Kategorien
Fussball - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL