Paris verliert mit Sonja Frey bei Tabellenführer Brest

ÖHB-Teamspielerin traf sechsmal
Sonja Frey Credit: ÖHB/Sebastian Pucher
11.10.2015, BSFZ Südstadt, Maria Enzersdorf, AUT, EHF Euro 2016 der Frauen, Österreich vs Niederlande, Qualifikation, im Bild Sonja Frey (AUT)// during Women's EHF Euro 2016 qualifier match between Austria and the Netherlands at the BSFZ Südstadt, Maria Enzersdorf, Austria on 2015/10/11, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Sebastian Pucher

ÖHB-Teamspielerin Sonja Frey musste mit Paris 92 in der dritten Runde der französischen Liga erstmals Punkte abgeben. Gegen Tabellenführer Brest Bretagne Handball hatte man am Mittwoch nichts zu bestellen, lag bereits zur Halbzeit 12:21 zurück. Am Ende siegten die Gäste glatt 36:25. Die 25-jährige Frey war mit sechs Treffern beste Torschützin von Paris 92.

Am Wochenende ist Paris 92 im Europapokal-Einsatz. In der ersten Qualifikationsrunde zur EHF-Cup-Gruppenphase treffen Frey und Co. auf WHC Metalurg Skopje. Das Hinspiel steigt am Samstag um 19.30 Uhr, das Retourmatch nur 24 Stunden später. Beide Begegnungen gehen in Mazedoniens Hauptstadt über die Bühne. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL