Olympiasieger erneut Europameister

Beachvolleyball-EM in Wien
FOTO © ACTS/Martin Steinthaler
FOTO © ACTS/Martin Steinthaler

Ihren vierten EM-Titel in Folge holten sich am Sonntag Anders Mol und Christian Sörum! Die norwegischen Olympiasieger von Tokio zwangen am Sonntag in Wien bei den A1 CEV Beach Volleyball Europameisterschaften 2021 presented by Swatch die niederländischen Shooting-Stars Stefan Boermans/Yorick de Groot mit 2:1 (19, -24, 12) in die Knie. Bronze ging an die Polen Piotr Kantor/Bartosz Losiak durch einen 2:0 (14, 19)-Erfolg über die Niederländer Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen.

Bereits am Samstag hatten die Schweizerinnen Nina Betschart/Tanja Hüberli Gold geholt. Betschart/Hüberli behielten im Endspiel gegen die Niederländerinnen Katja Stam/Raisa Schoon klar mit 2:0 (21:15, 21:12) die Oberhand. Damit bleibt bei den Damen der EM-Titel in eidgenössischen Händen. Auch die letzten Europameisterschaften hatten mit Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre Schweizer Siegerinnen. Diesmal waren die Bronze-Medaillen-Gewinnerinnen von Tokio allerdings nicht dabei. Die Partie um den dritten Platz gewannen Karla Borger/Julia Sude (GER) gegen Anastasija Kravcenoka/Tina Graudina (LAT) mit 2:1.

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL