Ohne Alaba, Harnik, Sabitzer und Hinteregger gegen Serbien

Quartett muss verletzungsbedingt passen
David Alaba © GEPA pictures/ Raiffeisen
David Alaba © GEPA pictures/ Raiffeisen

David Alaba, Martin Harnik und Marcel Sabitzer fallen verletzungs- bzw. krankheitsbedingt für die beiden letzten Spiele im Rahmen der Qualifikation für die FIFA Fußball-WM 2018 gegen Serbien (6.10., 20:45 Uhr, Wien) und Moldawien (9.10., 20:45 Uhr MESZ) aus.

Alaba muss aufgrund anhaltender Probleme im Sprunggelenk passen, Harnik fehlt aufgrund eines aktivierten Fersensporns. Sabitzer ist nach einer Zahn-OP nicht einsatzbereit. Teamchef Marcel Koller hat Valentino Lazaro, Philipp Schobesberger sowie Christoph Knasmüllner nachnominiert.

Auch Martin Hinteregger muss aufgrund einer Reizung im rechten Sprunggelenk für die beiden Qualifikationsspiele zur FIFA Fußball-WM 2018 gegen Serbien und Moldawien passen. Er wird das Teamcamp heute noch verlassen. Für Hinteregger wurde Florian Klein nachnominiert, der am Abend im Hotel erwartet wird.

(PM/RED)

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL