ÖVV-Teams spielen in Porec groß auf

Swatch Beach Volleyball Major Series
Martin Ermacora/Moritz Pristauz © FIVB
Martin Ermacora/Moritz Pristauz © FIVB

Die ÖVV-Teams sorgen beim Swatch Major Series Turnier in Porec (CRO) und damit genau einen Monat vor Beginn der Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2017 presented by A1 auf der Wiener Donauinsel für Furore. Clemens Doppler/Alex Horst gewannen gegen die Russen Oleg Stoyanovskiy/Artem Yarzutkin 2:0 (21:19, 21:17). Robin Seidl/Tobias Winter schlugen sich am Dienstag erfolgreich durch die Qualifikation und sorgten in ihrem ersten Gruppenspiel für eine Überraschung. Sie besiegten sensationell Olympiasieger und Weltmeister Phil Dalhausser mit Partner Nicholas Lucena (USA) mit 2:0 (21:17, 22:20). Nicht weniger beeindruckend waren die Vorstellungen von Martin Ermacora/Moritz Pristauz und Katharina Schützenhöfer/Stefanie Schwaiger. Beide rotweißroten Teams waren mit einer Wildcard in den Hauptbewerb gekommen. Ermacora/Pristauz schlugen Andre/Evandro aus Brasilien 2:0 (21:17, 22:20). Schützenhöfer/Schwaiger das US-Duo Summer Ross/Brooke Sweat 2:1 (21:23, 21:16, 15:12). Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL