ÖVV-Team bei World-League-Debüt knapp am Punktgewinn

Toller Kampf gegen Deutschland
ÖVV-Team © CEV
ÖVV-Team © CEV

Österreichs Männer-Volleyball-Nationalteam gab am Samstag in der Frankfurter FRAPORT Arena sein mit Spannung erwartetes World League-Debüt. Auch wenn das Duell mit Gastgeber Deutschland nach hartem Kampf mit 1:3 (25:22, 1925:, 23:25) verloren ging, kann man von einer wirklich gelungenen Premiere sprechen, war man doch dem Dritten der vergangenen Weltmeisterschaft über weite Strecken ein ebenbürtiger Gegner. Diese Leistung lässt für das Match am Sonntag gegen Kasachstan jedenfalls einiges erhoffen. Die Österreicher halten, da das abgesagte Auftaktspiel gegen Venezuela mit 3:0 gewertet wurde, bei einem Sieg. Die Kasachen sind nach den Niederlagen gegen Deutschland und Venezuela noch punktelos. Spielbeginn ist 15 Uhr, ORF Sport+ überträgt live. Ganze Meldung

Der vierte Spieltag des WM-Qualifikationsturniers in Osijek brachte für das ÖVV-Damennationalteam die zweite Niederlage. Gegen den Weltranglisten-19. und Gastgeber Kroatien erkämpfte sich Österreich aber einen Satzgewinn und hielt das Match über weite Strecken völlig offen. Am Ende hieß es 1:3 (25:23,24:26,20:25, 16:25) aus Sicht von Rotweißrot. Am Sonntag trifft die ÖVV-Auswahl zum Abschluss auf Griechenland (17.30 Uhr). Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL