ÖVV-Herren besiegen Kosovo in 66 Minuten

2018 CEV Silver European League
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen

Das österreichische Volleyball-Nationalteam der Männer hat am Mittwoch in seinem zweiten Spiel in der 2018 CEV Silver European League den ersten Sieg eingefahren, gewann das Auswärtsmatch gegen Kosovo in Gjilan souverän 3:0 (25:18, 25:12, 25:17). Am Sonntag treffen die ÖVV-Herren in Skopje auf  Mazedonien. Beginn ist 20.30 Uhr.

Das Spiel verlief nur die ersten paar Punkte ausgeglichen. Danach konnte sich Rotweißrot schnell absetzen und nach 24 Minuten den ersten Satzgewinn verbuchen. Noch einseitiger verlief der zweite Durchgang. Kontinuierlich setzte sich die Truppe von Headcoach Michael Warm ab. Das Ergebnis von 25:12 spricht für sich. Und auch dem dritten Satz drückte das ÖVV-Team seinen Stempel auf. Man zog auf 14:8 davon, hielt den Vorsprung zunächst konstant, um ihn dann noch etwas auszubauen. Nach nur 66 Minuten verwertete Österreich seinen ersten Matchball. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL