3:2! Österreich überrascht gegen Serbien

Auferstehung im letzten Heimspiel unter Koller
Marcel Koller 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen
Marcel Koller 2017 © GEPA pictures/ Raiffeisen

Österreichs Fußball-Nationalteam hat das letzte WM-Qualifikationsheimspiel unter ÖFB-Teamchef Marcel Koller gegen Serbien vor 42.000 Zusehern im Happel-Stadion gut über die Bühne gebracht und ein 3:2 erreicht. Es ist der erste Sieg des ÖFB-Teams über die Serben überhaupt.

Rotweißrot hat aber einmal mehr viele Chancen vergeben. Nach einer 1:0-Führung der Serben in der 11. Minute durch Milivojevic brachten Burgstaller (25., 1. Teamtor nach Traumpass von Danso) und Arnautovic (76.) die Österreicher mit 2:1 in Führung, ehe Matic in der 83. Minute eine Unachtsamkeit der ÖFB-Elf zum 2:2 nützte. Als jeder schon an ein Remis dachte, war es Schaub, der zum 3:2 einschoss und Österreichs Sieg fixierte.

Unterm Strich eine sehr gute Leistung der österreichischen Nationalmannschaft, für die es – anders als für Serbien, das sich schon für die WM hätte qualifizieren könnten – um nichts mehr ging – außer um ihren Ruf. Und diesen hat sie wiederhergestellt.

Rotweißrot musste – vor den Augen von José Mourinho – ohne David Alaba, Martin Harnik, Marcel Sabitzer und Martin Hinteregger (alle verletzt) auskommen.

Am Samstag könnte Willi Ruttensteiner als ÖFB-Sportdirektor abgelöst und durch Peter Schöttel ersetzt werden…

Marcel Koller: „Wir haben heute die Tore geschossen und hatten dazu noch viele Möglichkeiten… Heinz Lindner hat auch gute Paraden gezeigt. Es sind halt immer auch die Kleinigkeiten… Auf diesem Level muss man jeden Meter beackern, wenn Du das nicht machst, wird es eben schwierig. Es war immer eng in der Quali. In Serbien haben wir 2:3 verloren. In Wales hatten wir Chancen, auch in Irland. Da haben wir individuelle Fehler produziert… Das ist eben der Fußball.“

Österreich – Serbien 3:2 (1:1)
Happel-Stadion,  42.000

Österreich: Lindner – Bauer, Danso, Dragoivc, Wöber – Baumgartlinger, Ilsanker – Kainz (61. Schaub), Grillitsch (77. Lazaro), Arnautovic – Burgstaller (81. Gregoritsch)

Termine, Tabelle

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL