Österreich feiert Kantersieg über Italien

ÖHB-Herren in WM-Quali weiter unbesiegt
ÖHB-Nationalteam Raul Santos 2015 © ÖHB/foto-wagner.ch
ÖHB-Nationalteam Raul Santos 2015 © ÖHB/foto-wagner.ch

Nur drei Tage nach dem Auswärtserfolg in Italien feiert Österreichs Männer Handball Nationalteam in der WM-Qualifikation den nächsten Kantersieg: nach dem 30:19-Heimsieg gegen Italien bleibt man ungeschlagen Gruppenerster.

ÖHB-Teamchef Patrekur Jóhannesson: „Das war eine gute Leistung heute, aber wir wissen auch, dass wir uns gegen Rumänien noch steigern müssen, da muss die Deckung besser werden. Wir müssen im Mittelblock stehen, aber das werden wir noch analysieren und uns dann gezielt vorbereiten.“

Raul Santos: „Wir haben heute kein schlechtes Spiel abgeliefert, aber gegen Rumänien müssen wir auf jeden Fall diese kleinen Fehler beheben, Abstimmungsprobleme, die auch entstehen, wenn man viel wechselt. Aber wir sind eine junge Mannschaft, müssen erst zusammenfinden, aber das wird von Spiel zu Spiel besser.“ Ganze Meldung

ÖSTERREICH vs. ITALIEN 30:19 (15:9)
Werfer AUT: Santos (8), Bilyk (4/1), Wagner (4), Frimmel (3), Zivkovic (2), Hermann (2), Zeiner (2), Kandolf (2), Bozovic (1), Klopcic (1), Frühstück (1)

TABELLE NACH 3/4 VON 6 SPIELEN:
1. ÖSTERREICH (4 Spiele/8 Punkte/+30)
2. RUMÄNIEN (3 Spiele/4 Punkte/+23)
3. ITALIEN (4 Spiele/2 Punkte/-29)
4. FINNLAND (3 Spiele/0 Punkte/-24)

Donnerstag, 14. Jänner 2016
17:00 Uhr: Rumänien vs. Österreich / Baia Mare
live ORF Sport+

Sonntag, 17. Jänner 2016
16:00 Uhr: Österreich vs. Finnland / BSFZ Südstadt
live ORF Sport+

(ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL