ÖHB-Herren verlieren WM-Quali-Test

29:34-Niederlage gegen Tunesien
Raul Santos 2015 © ÖHB/Pucher
Raul Santos 2015 © ÖHB/PucherRaul Santos 2015 © ÖHB/Pucher

Das Männer-Nationalteam startete nicht optimal ins neue Jahr. Die Österreicher unterlagen im ersten Spiel des Yellow Cups in Winterthur Tunesien 29:34 (13:19). Am Sonntag geht es gegen den Verlierer aus Schweiz/Portugal um Platz 3 – das Spiel wird ab 13:30 Uhr im Internet auf handballTV.ch live übertragen – auch in Österreich zu sehen.

Ohne den angeschlagenen Kapitän Robert Weber (und ohne Szilagyi, M. Wagesreiter, Kirveliavicius) musste die junge österreichische Mannschaft am Samstag in dieses erste Spiel des Yellow Cups gegen Tunesien gehen. Die Österreicher beginnen gut. Doch mit Fortdauer des Spiels schaffen sich die körperlich starken Tunesier mit Superstar Wael Jallouz immer mehr Räume.

ÖHB-Teamchef Patrekur Jóhannesson: „Es ist gut, dass wir gegen eine körperlich starke Mannschaft wie Tunesien spielten, denn so sahen wir, wo wir körperlich hin müssen, da waren sie uns stark überlegen und da haben wir noch sehr viel Arbeit vor uns. Mich ärgert aber, dass wir in der ersten Halbzeit viel zu brav gespielt haben, dazu waren wir auf einzelnen Positionen heute einfach nicht gut genug, da müssen wir zulegen. Ein Spiel, aus dem wir viel lernen können.“ Ganze Meldung

ÖSTERREICH vs. TUNESIEN 29:34 (13:19)
Werfer AUT: Bilyk (8), Santos (7/3), Wagner (2), Bozovic (2), Neuhold (2), Klopcic (2), Schmid (2), Jelinek (1), Zivkovic (1), Zeiner (1), Hallmann (1)

Mittwoch, 6. Jänner 2016
18:00 Uhr: Italien vs. Österreich / Triest

Samstag, 9. Jänner 2016
20:25 Uhr: Österreich vs. Italien / BSFZ Südstadt
live ORF Sport+

Donnerstag, 14. Jänner 2016
18:00 Uhr: Rumänien vs. Österreich / Baia Mare
live ORF Sport+

Sonntag, 17. Jänner 2016
16:00 Uhr: Österreich vs. Finnland / BSFZ Südstadt
live ORF Sport+

(ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL