ÖHB-Damen gelingt Sensation über Olympiasieger Russland

27:25-Triumph in EM-Qualifikation
Petra Blazek © ÖHB/Pucher
Petra Blazek © ÖHB/Pucher

Österreichs Handball Frauen Nationalteam hat das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. Samstagabend gelangt der Truppe von Teamchef Herbert Müller ein 27:25-Sensationserfolg über Olympiasieger Russland. Dank einer überragenden Deckungsarbeit und einer noch überragender agierenden Petra Blazek im Tor, die allein sieben von zwölf 7-Metern entschärfte, drehte Österreich in der zweiten Halbzeit den 13:16-Pausenrückstand. Beate Scheffkencht war es in der 53. Spielminute vorbehalten die erstmalige Führung für Österreich zu erzielen. Beim Stand von 27:24 kurz vor Ende der Partie war der Sieg Gewissheit. ÖHB-Teamchef Herbert Müller: „Im Handball sind solche Dinge extrem selten. Russland ist eine Macht. Wir waren aber cleverer…“ Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL