ÖHB-Cup-Final4 ab Freitag in Graz

Hard im Semifinalschlager gegen Fivers
© ALPLA HC Hard/Walter Zaponig
© ALPLA HC Hard/Walter Zaponig

Die erste Titel-Entscheidung für österreichische Klub-Mannschaften im Jahr 2017 steht unmittelbar bevor. Am Karfreitag und Ostersamstag geht in der ASKÖ-Halle in Graz Eggenberg das ÖHB-Cup-Final4 der Männer in Szene. Zudem wird vor dem Herren-Endspiel (18 Uhr) das Damen-Finale (16 Uhr) in der Murstadt ausgetragen. Die Cup-Titel werden live in ORF Sport+ vergeben. „Ich darf alle Handballfans ganz herzlich einladen, die Spiele des größten Handballevents in Graz seit der EM 2010 zu besuchen. Die Stimmung in der vollen Halle wird toll sein. Es erwartet Euch ein Spektakel“, verspricht Michael Schweighofer, Klubmanager des Ausrichters HSG Graz.

Zum Auftakt trifft der Alpla HC Hard, Gewinner des HLA-Grunddurchgangs und -Playoffs, auf Titelverteidiger HC FIVERS WAT Margareten. In den bisherigen vier Saisonduellen gewannen die Roten Teufel ihre beiden Heimspiele, auswärts verloren sie die erste Begegnung und erkämpften im Playoff ein Unentschieden. Um das zweite Finalticket kämpfen Gastgeber HSG Graz und der HC LINZ AG. Die Steirer sind das einzige Zweitligateam, das ins Cup-Final4 einziehen konnte. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖHB]

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL