Müller setzt wieder auf ÖHB-Sensationsteam

Mit Russland-Bezwingerinnen in EM-Quali gegen Portugal
Beate Scheffknecht - FOTO © ÖHB/Pucher
Beate Scheffknecht - FOTO © ÖHB/Pucher

Am Dienstag gab Herbert Müller seinen Kader für die beiden bevorstehenden EM-Qualispiele des österreichischen Handball Frauen Nationalteams gegen Portugal bekannt. Der ÖHB-Teamchef vertraut dabei auf jenes Team, das Ende September gegen Olympiasieger Russland für die Sensation sorgte. Ein kleines Fragezeichen steht noch hinter Beate Scheffknecht, die sich am Montag einer kleinen Operation an der Fußsohle unterzog, bis zu den Länderspielen aber wieder fit sein sollte. Ab Sommer hat Patricia Kovacs einen neuen Arbeitgeber. Sie wechselt von Ipress-Center Vac (HUN) in die deutsche Bundesliga zum TuS Metzingen. Die Spiele gegen Portugal am 22. März in Tondela (POR) und 24. März in Bregenz, werden live auf ORF Sport+ übertragen. Das Heimspiel wird zudem als Doppelveranstaltung mit Bregenz Handball durchgeführt. Die Vorarlberger treffen zunächst in der spusu HLA auf die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN, im Anschluss folgt das EM-Qualispiel des Frauen-Nationalteams. Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL