Monaco: Ricciardo am Donnerstag voran

Red Bull dominiert im Fürstentum

In den freien Trainings gab Red Bull Pilot Daniel Ricciardo am Donnerstag in Monaco ordentlich Gas und sicherte sich die Bestzeit.

Wie von vielen schon vermutet, hat das Red Bull Team in Monaco einen Vorteil. Dies zeigt sich auch in den Rundenzeiten von Daniel Ricciardo, der im ersten freien Training gleich einen Rundenrekord aufstellt.  Am Nachmittag legte der Australier noch mal einen drauf und verbesserte seine Zeit erneut. Der einzige, der da einigermaßen mithalten konnte, war Teamkollege Max Verstappen, der mit knapp zwei Zehntel-Sekunden Rückstand auf Platz 2 fuhr.

Das Feld der übrigen Favoriten führte Sebastian Vettel an, gefolgt von Weltmeister Lewis Hamilton, Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas.

Mehr auf Formelaustria.at

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL