MEVZA-Hit: Hypo Tirol – Aich/Dob

Turniere in Ljubljana, Innsbruck und Zagreb

In dieser Woche wird der MEVZA Cup Men mit Turnieren in Ljubljana, Innsbruck und Zagreb fortgesetzt. Zum Auftakt trifft am Donnerstag Tabellenführer und Titelverteidiger ACH Volley LJUBLJANA (SLO) auf Verfolger Bystrina SPU NITRA (SVK). Beide Teams halten nach vier Partien bei drei Siegen, sind durch einen Punkt getrennt. Die dritte Mannschaft, die in Ljubljana im Einsatz ist, heißt Calcit Volleyball KAMNIK (SLO). Der slowenische Vizemeister absolvierte erst zwei Spiele und hält bei vier Punkten. Ganze Meldung

(im Auftrag der MEVZA)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL