Meister Aich/Dob zurück in Erfolgsspur

DenizBank AG VL
SK Posojilnica Aich/Dob © CEV
SK Posojilnica Aich/Dob © CEV

Am vergangenen Wochenende musste der SK Posojilnica Aich/Dob zum ersten Mal seit 14. Oktober 2017 eine DenizBank AG VL-Niederlage einstecken, unterlag beim UVC Holding Graz in fünf Sätzen. Samstagabend fand der Meister und überlegene Tabellenführer in die Erfolgsspur zurück, fertigte den viertplatzierten UVC Weberzeile Ried/Innkreis 3:0 (25:15, 25:14, 25:17) ab und führt nun zehn Punkte vor Vizemeister SG Union Raiffeisen Waldviertel.

„Trotz der krankheitsbedingten Ausfälle von Nicolai Grabmüller, Markkus Keel und Matej Mihajlovic waren wir klar besser. Die drei Spieler müssen schnell wieder fit werden, denn schon am Montag wartet das schwierige MEVZA-Cup-Duell bei Mladost Zagreb auf uns. Dort brauchen wir sie“, resümierte Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL