Meister Aich/Dob steht in zweiter Champions League-Runde

Trotz 2:3-Niederlage weiter

Volleyball-Meister SK Posojilnica Aich/Dob steht in der zweiten CEV Champions League-Runde! Die Südkärntner verloren zwar das Retourmatch gegen den niederländischen Vertreter Abiant Lycurgus Groningen im Sportpark Klagenfurt 2:3 (20:25, 26:24, 25:19, 19:25, 15:17), da aber das Hinspiel vor einer Woche mit 3:1 gewonnen wurde, stand der Aufstieg bereits nach dem dritten Satz fest.

Topscorer waren Matej Mihajlovic (21 Punkte) und ÖVV-Teamspieler Max Landfahrer (20) bzw. Wytze Kooistra (15), Frits van Gestel und Erik van der Schaaf (je 12). Stats: Asse 5:2, Angriffspunkte 62:50, Blocks 11:11, Eigenfehler 47:27.

In der zweiten Runde wartet mit United Volleys Frankfurt ein sehr attraktiver Gegner. Der Ex-Klub von ÖVV-Teamchef Michael Warm setzte sich gegen Shakhtior Soligorsk aus Weißrussland durch. Das Hinspiel steigt bereits kommende Woche. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL