Letzte WM-Wild Card an Ermacora/Pristauz

Sieben ÖVV-Teams auf der Wiener Donauinsel
Martin Ermacora/Moritz Pristauz © FIVB
Martin Ermacora/Moritz Pristauz © FIVB

Die letzte Wild Card für die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften presented by A1 erhält das Duo Martin Ermacora (21)/Moritz Pristauz (23). Damit steht das gesamte Teilnehmerfeld der Heim-WM vom 28. Juli bis 6. August auf der Wiener Donauinsel fest. ÖVV-Vizepräsident Beachvolleyball Stefan Potyka, ÖVV-Cheftrainer Stelean Moculescu sowie ÖVV-Beachvolleyball-Nationaltrainer Robert Nowotny gaben ihre richtungsweisende, einstimmig gefällte, Entscheidung am letzten Tag des Swatch Major Series-Turnier in Porec bekannt. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL