Kopf doch noch aus der Schlinge gezogen

Einwurf von Wolfgang Wiederstein
© GEPA pictures/ Wien Energie
© GEPA pictures/ Wien Energie Keywords: Wien Energie, Weststadion. Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Rapid stand das Wasser bis zum Hals, aber die Hütteldorfer und Trainer Goran Djuricin haben den Kopf aus der Schlinge gezogen. In der Qualifikation der Europa League gegen Slovan Bratislava ist der Gehorsamssprung gelungen, Rapid siegte klarer, als zum Teil auf dem Rasen aussah, es kam zur Wiedergeburt der Rapid-Viertelstunde, gefeierter Held beim 4:0 war vor allem Neuzugang Knasmüller, dem drei Trefffer gelangen. Gemeinsam mit Murg kann das ein vielversprechendes Duo werden – auch im Play off zur Europa League. Gegen Steaua Bukarest.

Rapid hat als einziger österrreichischer Klub die Hürde genommen, Pech hatte der Lask gegen Besiktas Istanbul. Die Linzer waren lange auf Aufstiegskurs, ehe doch noch der Gegentreffer und mit 1:2 das Aus kamen. Blamabel endete der Auftritt von Sturm Graz gegen Larnaka. Am Ende setzte es ein unglaubliches 0:5-Debakel.

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Kategorien
Einwurf von Wolfgang Wiederstein

ÄHNLICHE ARTIKEL