[kom:pakt] Thiem steht in seinem 1. Hartplatz-Finale

Souveräner Halbfinalsieg
Dominic Thiem beim Generali Open 2015 © GEPA pictures/ Generali Open
Dominic Thiem beim Generali Open 2015 © GEPA pictures/ Generali Open

Tennis: Dominic Thiem hat sich beim ATP-500-Turnier in Acapulco ins Finale durchgeschlagen! Der als Nummer vier gesetzte Niederösterreicher gewann das Halbfinale gegen Sam Querrey, Tuniersieger von Delray-Beach, in 56 Minuten klar mit 6:2 und 6:2. Für Thiem ist es das erste ATP-Endspiel auf Hartplatz. Nun wartet der Australier Bernard Tomic.

Skispringen: Michael Hayböck hat am Samstag nach drei Siegen in Folge in Almaty den zweiten Platz hinter dem slowenischen Weltcup-Leader Peter Prevc belegt. Audiointerview mit Michael Hayböck Ergebnis

Nordische Kombination: Mit einer sensationellen Leistung von Bernhard Gruber ging am Samstag der erste Einzelbewerb in Val di Fiemme (ITA) zu Ende. Gruber gewann mit dem großen Vorsprung von 37,5 Sekunden vor Eric Frenzel. Auf Platz 3 landete Joergen Graabak (NOR, +46 Sek.). Alle Österreicher kamen unter die Top15. Audiointerview mit Bernhard Gruber

Snowboard: Andreas Prommegger hat am Samstag in Kayseri durch einen Erfolg im großen Finale über den Slowenen Rok Marguc (+0,22 Sekunden) den ersten Weltcup-Parallelriesentorlauf der Snowboard-Geschichte auf türkischem Boden gewonnen. Mit seinem 13. Weltcup-Triumph und dem ersten seit fast drei Jahren sicherte sich der 35-jährige Salzburger mit 1.680 Punkten hinter dem Russen Andrey Sobolev (2.300) und dem Bulgaren Radoslav Yankov (2.160) auch noch den dritten Platz in der PGS-Disziplinenwertung. Benjamin Karl erreichte ebenfalls das Finale der Top 16 und holte als Sechster sein bestes Saisonresultat im Parallelriesentorlauf.

Bei den Damen eroberten die Kärntnerinnen Sabine Schöffmann als Zweite und Ina Meschik als Dritte zwei weitere Podestplätze für das ÖSV-Team. Schöffmann musste sich nur der überragenden Tschechin Ester Ledecka geschlagen geben, die auch den dritten und letzten Saison-PGS gewann und damit mit dem Maximum von 3.000 Punkten die kleine Kristallkugel holte.

Snowboard: Alessandro Hämmerle hat am Samstag mit Rang vier beim Snowboardcross-Weltcup im Bokwang Phoenix Park (KOR) seine nächste Topplatzierung in dieser Saison eingefahren. Die Generalprobe für die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 auf dem 1.150 Meter langen Highspeed-Kurs war durch spannende Positionskämpfe und spektakuläre Überholmanöver gekennzeichnet. Im großen Finale kämpfte Hämmerle vom Start bis ins Ziel verbissen um einen Podestplatz, am Ende fehlten dem 22-jährigen Vorarlberger nur Zentimeter auf das Siegertrio Nate Holland (USA), Pierre Vaultier (FRA) und Nick Baumgartner (USA).  Im Damenrennen, das nach der Knieverletzung von Maria Ramberger ohne österreichische Beteiligung ablief, feierte die Französin Chloe Trespeuch vor der Italienerin Michela Moioli und der Tschechin Eva Samkova ihren ersten Weltcupsieg.

Eisschnelllauf: Vanessa Bittner ist nicht einmal durch eine Erkältung zu stoppen. Nach Tag 1 bei der Sprint-WM in Seoul liegt die 20-jährige Innsbruckerin auf Platz 9.

Der Freitag [kom:pakt]

UEFA Champions League

UEFA Europa League

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Snowboard-Weltcup, Stand

Skispringen, Weltcup, Stand

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Nordische Kombination, Weltcup

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

[ÖHB/ÖVV/HAC/CHS/PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL