[kom:pakt] Perfektes Geburtstags-Wochenende für Verstappen

Lobnig rudert zu WM-Bronze
Max Verstappen 2017 © Getty Images / Red Bull Content Pool
Max Verstappen 2017 © Getty Images / Red Bull Content Pool

Formel 1: Max Verstappen gewann am Tag nach seinem 20. Geburtstag den Grand Prix von Malaysia in Sepang und sorgte so für den zweiten Red Bull-Saisonsieg. Der Niederländer überholte kurz nach dem Start WM-Leader Lewis Hamilton und kontrollierte danach das Rennen. Auch der Mercedes-Pilot fuhr seinen zweiten Platz souverän nach Hause. Dritter wurde Verstappens Teamkollege Daniel Ricciardo, der sich in der Schlussphase erfolgreich gegen die Angriffe von Sebastian Vettel zur Wehr gesetzt hatte. Der Ferrari-Pilot war wegen eines verpatzten Motorwechsels vom letzten Startplatz ins Rennen gegangen, begeisterte die Fans mit einer entfesselten Aufholjagd und war klar der schnellste Mann im Rennen. Vettel verbesserte auch den Rundenrekord, den Juan Pablo Montoya seit 2004 gehalten hatte. Einen bitteren Arbeitstag erlebte Kimi Räikkönen. Der zweite Ferrari streikte schon vor dem Start. Der „Iceman“ hatte sich als Qualifying-Zweiter Siegchancen ausgerechnet. In der Weltmeisterschaft führt Hamilton fünf Rennen vor Saisonende 34 Punkte vor Vettel.

Volleyball: Die Serbinnen gewannen das Finale der CEV Volleyball European Championship in Baku (AZE) gegen die Damen aus den Niederlanden 3:1 (25:20, 25:22, 18:25, 25:18) und sicherten sich zum zweiten Mal nach 2011 EM-Gold. Im vergangenen Jahr hatten sie Olympiasilber bejubeln dürfen. Für Oranje war es die dritte Niederlage im vierten EM-Finale. Einzig 2005 im eigenen Land konnten die Niederländerinnen Gold gewinnen. Ganze Meldung

Handball: Janko Bozovic und Sporting Lissabon mussten sich im dritten Spiel der VELUX EHF Champions League-Gruppenphase beim HC Metalurg Skopje (MKD) mit 27:28 (13:17) geschlagen geben. Der ÖHB-Teamspieler konnte sich nicht in die Scorerliste eintragen. Ganze Meldung

Rudern: Magdalena Lobnig ruderte bei der Weltmeisterschaft in Sarasota/Florida zur Bronze-Medaille. Die amtierende Einer-Gesamtweltcupsiegerin und Europameisterin 2016 sorgte für das erste rotweißrote WM-Edelmetall in einer olympischen Bootsklasse seit 16 Jahren. Gold ging an die Schweizerin Jeannine Gmelin vor der Britin Victoria Thornley. „Was soll ich sagen? Ich bin einfach super happy! Beim Einrudern bin ich schon fast ins Wasser gefallen, im Rennen selbst dann zweimal hängengeblieben. In Anbetracht dieser Umstände ist diese Bronzemedaille ein Wahnsinn! Ich denke, die habe ich mir wirklich mehr als verdient“, so Lobnig.

Tennis: Alexander Peya gewann mit US-Partner Rajeev Ram den Doppel-Bewerb des des ATP-250er-Turniers in Shenzhen. Im Finale gewannen die beiden gegen Nikola Mektic und Nicholas Monroe (CRO/USA) souverän 6:3, 6:2. Für den 37-jährigen Wiener war es der 15. Titel auf der ATP-Tour.

Fußball: Im UNIQA ÖFB Cup-Achtelfinale kommt es zum Wiener Derby zwischen Austria und Rapid. Auch in Graz steigt ein „Tipico-Bundesliga-Duell“. Sturm empfängt Altach. Titelverteidiger Red Bull Salzburg gastiert bei Bad Gleichenberg. Die weiteren Paarungen: Wimpassing – WAC, St. Florian – Hartberg, Austria Klagenfurt – Wacker Innsbruck, Oedt – Mattersburg, Ried – LASK. Der Spieltermin ist 24./25. Oktober.

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

[PM/RED/ÖVV/ÖHB]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL